Navigation


Restauration



Isetta Anfang 2006



Die kleine Isetta stand lange Zeit in einer alten Scheune und rostete vor sich hin bis ein Oldtimerfan sie fand und dem Besitzer abkaufte.

 

Zu uns in die Firma kam die Isetta mit dem telefonischen Auftrag sie nur schnell zu lackieren. Als Sie dann vom Transporter abgeladen wurden war uns klar das es hier nicht mit dem lackieren getan war. Die vielen Jahre in der Scheune hatten der kleinen Isetta doch zu sehr zugesetzt (Foto 1).

 

Nach einem Gespräch mit dem Eigentümer einigten wir uns dann darauf das gute Stück zu einem fairen Preis zu restaurieren und damit begann die Arbeit aus dem hässlichen Entlein wieder einen stolzen Schwan zu machen.

 

Zuerst wurde die Isetta komplett zerlegt (Foto 2) und der Lack abgeschliffen. Als nächstes wurde die Karosserie verzinkt, damit sie dem Besitzer in Zukunft auch an Regentagen Freude bereitet (Foto 3). Schon mal zerlegt wurden natürlich auch alle wichtigen Teile auf Gängigkeit und Verschleiss geprüft.

 

Dann kam der Tag an dem die Farben ausgesucht wurden. Der Besitzer entschied sich dafür seinen neuen Schatz nicht in den Ursprungszustand zu versetzen, sondern Ihm einen farbenfrohen Anstrich zu spendieren. Heraus kam dabei eine Zweifarbenlackierung die der Isetta sehr gut steht und sie auch für nicht Oldtimerfans zu einem Hinkucker macht.

 

Nach vielen Arbeitsstunden ist unser kleiner Farbklecks fertig und vielleicht sehen Sie ihn ja einmal im Bonner Raum.